Buchvorstellungen und -empfehlungen

ausgewählt von unseren Teammitgliedern

Öffnungszeiten ab dem 10. März

Sonntag      10:00 - 11:30 Uhr

Dienstag     16:00 - 17:00 Uhr

Mittwoch geschlossen

Donnerstag 18:00 - 19:30 Uhr

Hier finden Sie uns

Kath. öffentliche Bücherei
Stadtring 32
33181 Bad Wünnenberg

koeb.badwuennenberg@gmx.de

Er gehört zu deinem Training wie die Schuhe und der Soundtrack: Dein Fitness-Tracker, der deine Laufstrecke online teilt. Jeder weiß, wo du warst - und wieder sein wirst. Doch damit inspirierst du jemanden zu einem ganz besonderen Kunstwerk, den du besser nicht auf dich aufmerksam gemacht hättest.
Er trackt deine Initialen in eine digitale Karte. Sein Zeichen, dass du die Nächste sein wirst ...
Lauf, so schnell du kannst - es wird dir nichts nützen. Er erwartet dich.

Besprechung ekz

Ein leerer Kinderwagen. Ein Wettlauf gegen die Zeit. Jede Spur eine Sackgasse.

In Karlstad wird ein neun Monate altes Baby entführt. Das reiche Elternpaar steht unter Schock, die Medien berichten sensationsheischend über die vergebliche Suche. Eine Lösegeldforderung bleibt aus, vielversprechende Spuren verlaufen im Sand - doch dann erhält die brillante Stockholmer Kommissarin Charlie Lager einen Hinweis, der alles verändert: Der Fall scheint mit ihrer eigenen Familie und ihrer Vergangenheit verknüpft, die sie für immer begraben wollte. Mit jeder Stunde, die verstreicht, werden die Chancen geringer, das junge Leben zu retten. Charlie ist gezwungen, sich nicht nur um Beatrice' willen bis an ihre Grenzen zu treiben - sondern auch aus Angst um sich selbst.

Besprechung ekz

1947: Emma ist überglücklich, dass ihr geliebter Fritz doch noch aus dem Krieg in ihr Heimatdorf zurückgekehrt ist. Schon lange sind sie ein Paar, nun fiebert Emma der Heirat entgegen. Doch der Krieg hat einen Schatten auf Fritz‘ Seele gelegt, gegen den nicht einmal Emma mit all ihrer Liebe ankommt. Und dann, in der Nacht, die eigentlich die glücklichste ihres Lebens sein sollte, geschieht etwas Schreckliches, das alles verändert.
2018: Marie ist mit ihrem Mann neu nach Oberkirchbach gezogen und lernt nach und nach die Einwohner des Dörfchens kennen. Auch den 92-jährigen griesgrämigen Fritz Draudt und die ebenso alte Emma Jung, die am entgegengesetzten Ende des Dorfes lebt. Marie erfährt, dass die beiden seit fast siebzig Jahren nicht miteinander gesprochen haben. Dabei wollten sie einst heiraten. Marie nimmt sich vor, Fritz und Emma wieder miteinander zu versöhnen, bevor es zu spät ist …

Besprechung ekz

Marlene und Emma Lindow, die nach dem Tod ihrer Mutter in einem Waisenhaus im Wedding leben, erhalten die Chance, examinierte Kinderkrankenschwestern zu werden, als die Kinderklinik in Berlin-Weißensee gegründet wird. Die anderen Anwärterinnen grenzen die beiden bald ziemlich aus. Emma findet vermeintlichen Rückhalt im Melker Tomasz. Der Arzt Maximilian von Weilert ist von Marlenes Wissbegier beeindruckt und verliebt sich in sie. Er bestätigt sie in ihrem Wunsch, Kinderärztin zu werden. Die Beziehung zerbricht jedoch beinahe am Standesdünkel seines Elternhauses und den Vorstellungen einer der Lernschwestern aus reichem Hause. Tomasz erweist sich als Filou, und die Schwestern, die sich ziemlich entfremdet hatten, finden bei der Pflege eines unerklärlich erkrankten Jungen wieder zusammen. - Der Roman ist als erster Teil eines Zyklus über die bekannte Kinderklinik, die bis 1999 bestand, angelegt. Neben den persönlichen Lebenswegen geht es der Autorin offenbar darum, beispielhaft die Anfänge der Kinderheilkunde als eigenes Medizingebiet darzustellen. Zugleich beleuchtet sie Hygienestandards, Ernährungswissenschaften und die damalige Ausbildung von Rotkreuzschwestern. Dabei bleiben die erheblichen sozialen Differenzen der späten Kaiserzeit nicht unerwähnt. Das Buch ist wegen der lebedigen Schilderungen aus dem Alltag der jungen Frauen trotz des zeitgeschichtlichen Hintergrunds angenehm zu lesen.

Besprechung ekz

Please publish modules in offcanvas position.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.